Die Details

Nach Startschuss ist der torpedo Reaktor innerhalb eines Tages betriebsbereit. Die Grundbefüllung des neuen Reaktors ist im Angebot enthalten, Sie müssen uns nur fertige Texte und Bilder liefern und wir bringen den Reaktor damit in Gang. Die Einbindung von Google Analytics ist bereits inbegriffen. Die weitere Pflege der Inhalte können Sie wahlweise selbst übernehmen oder torpedo leipzig damit beauftragen. Nach Aufschalten des Systems können Sie auch eine kurze einstündige Schulung für den Umgang mit dem Reaktor zusätzlich erhalten. Das System ist zudem skalierbar, das heißt, es ist egal wieviele Unterseiten Sie betreiben wollen, ob 5 oder 30, das liegt ganz bei Ihnen. Jede Unterseite kann wiederum mit den vorhandenen Modulen individuell befüllt und zusammengestellt werden. Die Seite ist für alle gängigen aktuellen Browser und Betriebssysteme optimiert.

Die Bausteine

Textblock – ein normaler Block mit Text, nicht mehr und nicht weniger. Der Textblock kann wahlweise über ein bis drei Spalten aufgeteilt werden. Er kann beliebig lang sein und auch grundlegend formatiert werden, z.B. Fettung, Kursivschreibung, Unterstreichen, Zentrierung, Überschriften etc. Auch Verlinkungen im Text sind möglich.

Bildblock – erzeugt ein einzelnes Bild auf volle Breite. Bei Bedarf kann die Breite des Bildes auf das Grundraster der Website eingeschränkt werden.

Kombiblock – dieser Block ist eine Mischung aus Text- und Bildblock. Er erzeugt eine Text-Bild-Kombination. Dabei kann die Position des Bildes (links vom Text oder rechts vom Text) und das Verhältnis von Text zu Bild (breites Bild mit schmalem Text oder umgekehrt) bestimmt werden.

Posterblock – eine Spezialversion des normalen Einzelbild-Blocks. Das Bild kann zusätzlich mit Text überlagert werden – wie bei einem Poster. Das Bild kann auch fixiert eingestellt werden, dabei scrollt das Bild mit den restlichen Inhalten der Website nicht mit, was einen speziellen Hingucker erzeugt.

Bildslider – ein typischer Slider, der mit beliebig vielen Bildern befüllt werden kann. Die Slide-Animation ist optional wählbar und der Slider kann mit einer Automatikfunktion konfiguriert werden. Die Höhe des Sliders passt sich bei unterschiedlichen Bildgrößen automatisch an.

Bildraster – ist ein Raster aus beliebig vielen Einzelbildern, wahlweise in einem drei- oder fünfspaltigen Raster, je nach Menge der Bilder. Jedes der Bilder kann außerdem eine Bildunterschrift tragen. Zusätzlich kann die User-Aktion bestimmt werden, das Bild kann dabei auf eine Website verlinken oder eine größere Version von sich selbst in einer Lightbox öffnen. Das Bildraster kann so ideal als Teaser oder Bildergalerie genutzt werden.

Videoplayer – ein ganz normaler Videoplayer, der ein Video auf voller Breite einspielt. Wenn das doch zu breit ist, kann die Breite des Players auf das Raster der Website eingeschränkt werden.

Youtubevideo – ebenfalls ein normaler Videoplayer, mit dem entscheidenden Unterschied, dass die Videos von Youtube geladen werden. Hir reicht es einfach die Youtube ID des gewünschten Videos anzugeben und fertig. Kein lästiges hinundher konvertieren.

Googlemap – damit man auch gefunden wird. Dieses Modul erzeugt eine klassische Google Map. Diese kann farblich an den Look der Seite angepasst werden und bietet noch weitere Optionen zum verstecken ungewünschter Google Map Funktionen. Natürlich kann der Pin frei gestaltet und es beliebig oft auf der Karte platziert werden.

Zählwerk – ein interaktiver Counter. Beim hineinscrollen ins Browserfenster fängt er an zu zählen, wenn es sein muss auch bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter. Eine gute Möglichkeit um wichtige Kennzahlen zu betonen.

Verknüpfung – tut was der Name schon sagt. Mit der Verknüpfung können Module an eine andere Stelle verknüpft werden, ideal für Bestandteile auf der Seite, die ständig wiederkehren, beispielsweise Footer oder Call to Action Elemente.

Schmuggler – nicht ganz so kriminell wie es klingt. Mit dem Schmuggler kann individueller Code eingeschleust werden. Selbst ist der Profi.

 

Technischer Hintergrund

Im Prinzip ist es ganz einfach: der torpedo Reaktor basiert auf dem CMS namens Redaxo. Voraussetzung für den Betrieb des torpedo Reaktors ist eine MySQL Datenbank, diese können Sie wahlweise selbst bereitstellen oder bei torpedo leipzig buchen. Wir richten alles fertig ein und spielen einen Beispiel-Reaktor auf, der dann von uns mit max. 5h Aufwand auf Ihre Bedürfnisse eingestellt und inhaltlich befüllt wird. Dieses Pflegebudget kann auf Wunsch auch verdoppelt werden. Der Reaktor wird auf einem Webspace mit mind. PHP5, mind. 100mb Speicherplatz und einer gewöhnlichen MySQL-Datenbank aufgebaut, den Sie selbst bereitstellen oder bei torpedo leipzig zusätzlich buchen können.
Auf Anfrage lassen wir Sie auch gern einmal unter die Haube schauen, Sie erhalten dazu einen temporären Gastzugang zum CMS, um bereits im Vorfeld einen ersten Eindruck von der Handhabung zu bekommen. Redaxo ist ein freies Open-Source System und für alle Nutzer kostenlos. Das Grundgerüst ist eine XHTML-Site, die mit less formatiert und mit JavaScript bzw. Ajax zum Leben erweckt und mit CSS3 sowie HTML5 verfeinert wird.

 

Individualisierung

Die Hintergrundfarben, Textfarben und Schiftstile werden von torpedo bei der Einrichtung des Reaktors entsprechend Ihres gewünschten Schemas eingestellt, um geeigneten Kontrast auf der Reaktor Website zu schaffen. Es kann aus vier frei wählbaren Grundfarben und vier Grundschriftstilen gewählt werden. Die Ausrichtung und die Abstände der einzelnen Modulblöcke können zusätzlich variiert werden. Das Navigationsmenü generiert sich je nach Seitenstruktur vollautomatisch. Weitere Funktionen sind nicht vorgesehen und bedürfen einer optionalen Erweiterung des Angebotes.

 

Grundbefüllung

Wenn der Reaktor fertig eingerichtet ist, müssen alle Ihre Inhalte ins System eingegeben werden. Die Grundbefüllung ist im Grundpaket des Reaktors enthalten. Sie liefern einfach alle Texte und Bilder strukturiert aufgearbeitet und torpedo leipzig pflegt diese Inhalte in den Reaktor ein. Sie können sich auch entscheiden, mehr Zeit für Individualisierungsleistungen vorzuhalten und dabei auf die Grundbefüllung verzichten und diese dann selbst übernehmen. Sprechen Sie dazu einfach mit unserem Projektmanagement.

Interesse?

☏ 0341 30866 90